2. Mediencamp WMK

mediencamp-2016Schon gleich nach dem ersten Mediencamp im Oktober 2015 waren sich die Teilnehmer und die Organisatoren einig, ein weiteres Camp auf die Beine stellen zu wollen. Mit eingeflossen in die Planung waren auch die Ideen und Vorschläge der Teilnehmer des vergangenen Jahres. So beschäftigte sich der Fotografie-Workshop diesmal ausführlicher mit den Grundlagen des Fotografierens. Auch der Umgang mit der Videokamera stand mehr im Fokus: Wählbar war die Produktion eines Spielfilms und die Erstellung einer Video-Doku. sowie der Workshop Mobile Reporting mit den Möglichkeiten, die Tablets und Handy ihren Nutzern bieten. Nachrichtenübermittlung war noch nie so schnell und einfach wie heute. Aber ist auch immer alles wahr, was die Konsumenten sehen? Dabei spielen auch medienethische Fragen eine Rolle.

Auch ein musikalischer Workshop stand wieder zur Auswahl. In diesem Jahr produzierten die Teilnehmer ihren eigenen Hip-Hop-Song. Text, Beat und Melodie stellten sie selbst zusammen. Aufgenommen und nachbearbeitet wurden die Songs im Studio des MedienWERKs. Im sechsten Workshop programmierten die Mediencamper ihr eigenes Videospiel. Ziel des Mediencamps ist, dass die Teilnehmer selbst zu Medienproduzenten und in ihrem eigenen Workshop zu Experten werden, aber auch von den anderen Themen etwas mitbekommen. Deshalb gab es zwei gemeinsame Veranstaltungen. Ein Barcamp, in dem die Jugendlichen selbst ihr Wissen weitergeben können, und eine große Abschlussveranstaltung in der Maschinenhalle des E-Werks, bei der alle Ergebnisse des Mediencamps öffentlich präsentiert wurden.

Das Mediencamp ist eine gemeinsame Veranstaltung des Medienzentrums Werra-Meißner-Kreis, des Rundfunk Meißner und der Kreisjugendförderung. In diesem Jahr kam das MedienWERK Werra-Meißner als weiterer Partner hinzu. Unterstützt wird das Camp zudem von der LPR Hessen, vom Jungen Theater Eschwege, vom Förderprojekt Region hat Zukunft, vom Staatlichen Schulamt Hersfeld-Rotenburg/Werra-Meißner und vom Modellvorhaben Land(auf)Schwung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.