Das ‚RFM-JazzCafé‘ – mit Rolf Bochert und René Engh

Wann:
16/04/2017 um 10:00 – 12:00
2017-04-16T10:00:00+02:00
2017-04-16T12:00:00+02:00

Der Jazz Brunch auf Rundfunk Meißner, sonntags um 10 …

Jazz Café mit René und Rolf – wir hören Jazz Platten, Miles Davis, Al Jarreau, Herbie Hancock und und und.

Rolf und René fachsimpeln rund um das Thema Jazz.

 

heute im Jazzcafé bei Rundfunk Meissner: Keith Jarrett

Keith Jarrett (* 8. Mai 1945 in Allentown, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Pianist, der sowohl Jazz als auch klassische Stücke spielt.

Jarretts Spiel war vor allem in den siebziger Jahren durch weit ausgreifende Soloimprovisationen gekennzeichnet, die in ungewöhnlich umfangreichen Live-Mitschnitten dokumentiert sind (u. a. Solo Concerts Bremen/Lausanne, The Köln Concert,The Sun Bear Concerts).

Und dann in der 2. Hälfte des Jazzcafés Keith Jarrett mit Partnern vom amerikanischen Quartett. Best of Keith!

 

 

Das letzte Mal gab es das Jazzensemble ‚Triority‘ – in einem Konzertmitschnitt aus dem Rittersaal des Landgrafenschlosses in Eschwege vom 9. Juni 2017 und Bill Frisell … alles live –
aus Eschwege und New York

 

Das Jazzensemble Triority ist ein akustisches Pianotrio, bestehend aus Klavier (Frank Adelt), Schlagzeug (Maximilian Ludwig) und Kontrabass (Janosch Korell). Ihr Klang und ihre Spielweise entspricht dem Mainstream Jazz, einer Jazzart, welche sich am Klang und an der Spielart des klassischen und traditionellen Jazz orientiert. Somit findet man bei dem Jazzensemble Triority hauptsächlich die Stile Swing, Bossa Nova, Latin, Bebop und Songs aus dem Great American Songbook.

Das live aufgezeichnete Programm trägt den Titel:
„ From Then To Now – A Journey To The History of Jazz“

Triority | Jazzemsemble bei Facebook

 

 

 

In zurückliegenden Sendungen gab es z.B.:

Crossover im Jazzcafé. Die Band um Mark Knopfler spielt auf. Mit Sultans of Swing starten die Dire Straits.
Rock, Blues, Jazz und Weltmusik mit den starken Gitarren Soli.

 

Jazzcafé next Sunday
Big Band Jazz
Duke Ellington Orchestra
Live at New Port 1956

 

Die Sänger des Jazz
Al Jarreau
Bobby McFerrin
David Bowie mit No Plan
Einschalten und Entdecken …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.