‚VI. Long Heavy Night‘ – LIVE aus dem Eschweger Ewerk …

Wann:
11/10/2014 um 18:00 – 12/10/2014 um 01:00
2014-10-11T18:00:00+02:00
2014-10-12T01:00:00+02:00

VI. Long Heavy Night

 

VI. Long Heavy Night

Die ‚VI.Long Heavy Night‘ findet am 11.10.2014 wie gewohnt im E-Werk Eschwege, Mangelgasse 19, 37269 Eschwege statt. Einlass ist 18:30 Uhr/19:00 Uhr Beginn und los geht’s mit saftigen Hard Rock Cover Songs von der BLACK SABBATH Tribut Band THE UGLY EARTHLINGS. Selbige interpretieren legendäre Hammersongs wie „War Pigs“, „Children oft he Grave“ und „Paranoid“ und beschwören dabei die Magie der Originale. Das die Band aus Bebra volle Kanne aufdrehen und dem Fan keine Chance lässt sich zu erholen, versteht sich von selbst.
Rock`n`Roll regiert den Abend mit dem aus Hamburg-St. Pauli stammenden Headliner OHRENFEINDT. Sie sind so etwas wie der rockende Kiez-Kult und die deutschsprachige Antwort auf AC/DC. Mit straighten Riffs und ihren klaren textlichen Ansagen sprechen sie Rockfans in der ganzen Republik direkt aus der Seele. Am 12. Juli 2013 veröffentlichten OHRENFEINDT ihr fünftes Studio Album über AFM-Records – und sie wären nicht OHRENFEINDT, wenn nicht auch dies Mal der Titel eine klare Ansage wäre: „Auf die Fresse ist umsonst“. Chris Laut Leader der Band, hat erneut jede Menge Geschichten aus dem Leben gegriffen und direkt, ehrlich und schonungslos in potentielle Welthits gegossen. Live Auftritt beim Sat1 Frühstücksfernsehen sowie der Einstieg in die Top 100 im August 2014 sind ein klare Antwort wofür die Band steht! OHRENFEINDT gibt es seit 1994 und sie sind in der Rockszene sehr beliebt. Rock`n`Roll E-Werk Eschwege die Bude wird Beben…
KING LEORIC aus Wolfenbüttel sind dem E-Werk und auch der Meute aus Eschwege eine beliebte Heavy Metal Kultband geworden. Die letzten Auftritte der Band wurden immer größer z.B. Headbangers Open Air, German Swordbrothers Festival oder jüngst im August sogar als Headliner vor ca. 2000 Leute mit ihrer bombastisch ausgiebigen Liveshow. Der Fankreis der Band weitet sich weltweit aus und steht Bands wie ACCEPT, JUDAS PRIEST u.a. nicht viel nach. 3 Alben haben die Jungs um Frontmann Jens Wunder in Eigenproduktion gemacht und jedes ist es wert im Regal stehen zu haben. Was nun der gesamten Band mit Wehmut entgegen tritt, ist der Ausstieg des Rhythmus-Gitarristen Björn Patschurek. Er verlässt die Band aus privaten Gründen und wird der Band immer ein treuer Freund bleiben. Somit dürfen die Eschweger eine Verabschiedung gebührend feiern. Neue Songs hat die Band auch schon wieder und wie soll es sein, es reißt nicht ab an neuen Hymnen die eine Heavy Metal Band ausmacht. Hail to the King…
SEVEN SEAS die 5 Jungs aus Hamburg leben das Thema der Piraterie! Man spürt der Wurzeln aus klassischen Hard`n`Heavy und doch sind Sound und Musik schon längst nicht nur der 80er zu entnehmen. In ihren Songs rollen sie ausschließlich geschichtliches Material der Piraten-Ära auf. Zwei Silberlinge weißt die Band zurzeit auf, aber die Zeichen stehen sehr gut, dass ein Funkelnagelneues Album im E-Werk Eschwege vorgestellt wird. Man darf hier sehr gespannt sein, denn die komplette Klischee-Bedienung und`ner ordentlichen Portion Spaß dürfte die fünfer Piraten Fraktion aus Hamburg abfeuern. Es dürfen also kräftig die Köpfe geschüttelt und sämtliche Pommes Gabeln ausgefahren werden.
Der Veranstalter Jens Manegold verspricht einen hochqualitativen Metalabend, über den man noch lange reden wird.
Der VVK läuft schon, Informationen zum Ticket VVK unter
www.LHN.ultra-music.de


oder an allen bekannten VVK Stellen und auch im E-Werk Eschwege
Rock`n`Roll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.